EMAIL Drucken

Termine

Veranstaltung 

Titel:
29. Jour Fixe: Alfred Palisek: Unsere Parole war Österreich
Wann:
01.04.2011 19.00 h - 21.00 h
Wo:
Restaurant Schönbrunner Stöckl (Extrazimmer) - Wien
Kategorie:
Jour Fixe

Beschreibung

Aus einer bürgerlich-katholischen Familie stammend, wagte es der Gymnasiast Afred Palisek nach dem Anschluß, ein Hitlerbild von der Wand zu reißen und zu zerbrechen. Das hatte Folgen: Er wurde von der Schule verwiesen und nach Ausbruch des Zweiten Weltkrieges bald zur Wehrmacht eingezogen.

Palisek musste im Afrikacorps dienen und geriet in der Folge in nicht gänzlich unerwünschte Alliierte Gefangenschaft: Jetzt galt sein Sinnen und Trachten dem Aufbau eines österreichischen Bataillons, das an Österreichs Befreiung mitwirken sollte. Da es jedoch keine österreichische Exilregierung gab, die einen solchen Einsatz legitimieren hätte können, musste dieser Plan schweren Herzens wieder aufgegeben werden.

Zwei Bücher hat unser Vortragender, der später Karriere als Kulturreferent im Finanzministerium machen sollte, zu seinen Kriegserfahrungen geschrieben. Die große österreichische Regisseurin Karin Brandauer hatte vorgehabt, die Erlebnisse von Alfred Palisek zu verfilmen, verstarb jedoch, ehe dieses Vorhaben realisiert werden konnte.

Menschen wie der heute trotz seiner 87 Jahre sehr vitale Herr Palisek sind lebende Zeugen dafür, dass Österreicher in der Zeit des Nationalsozialismus nicht nur Täter waren, wie das heute meist einseitig dargestellt wird, sondern dass es sehr wohl auch Patrioten gab, die den deutschen Besatzern die Stirn boten.

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort:
Restaurant Schönbrunner Stöckl (Extrazimmer)   -   Website
Straße:
Schönbrunn Meidlinger Tor
PLZ:
1130
Stadt:
Wien
Land:
Land: at

Bereits Registrierte Benutzer:

Sie müssen eingeloggt sein um sich an Veranstaltungen anmelden zu können.