EMAIL Drucken

Termine

Veranstaltung 

Titel:
Lichtertanz gegen Rosenkranz
Wann:
25.03.2010 19.00 h
Wo:
Bundeskanzleramt - Wien
Kategorie:
Diverses

Beschreibung

kaisermelange_banner"Im Geiste unserer supranationalen Grundprinzipien und in Anbetracht der im Kampf gegen den Nationalsozialismus gefallenen Monarchisten sehen wir es als unsere Pflicht an, gegen Barbara Rosenkranz als Bundespräsidentschafts-kandidatin aufzustehen", so SGA-Obmann Wolfgang Geißler . "Als Patrioten, die Schande von Österreich abwenden wollen, haben wir uns daher dazu entschlossen, die Aktion "Lichtertanz gegen Rosenkranz" am kommenden Donnerstag zu unterstützen".




Habsburg wird ausgeschlossen, aber Kellernazis dürfen antreten

Dies sei die katastrophale, ans Kriminelle grenzende Situation der Republik: man versuche das Haus Österreich von der Bundespräsidentenwahl auszuschließen. Im gleichen Atemzug ermögliche man aber die Kandidatur einer prononcierten Vertreterin des extremen rechten Lagers mit tatkräftiger Unterstützung der auflagenstärksten Tageszeitung. Die Schwarz-Gelbe Allianz frage sich, wie lange die Republik unser Österreich im Ausland noch desavouieren wolle, so Geißler.

Pseudowahl diskreditiert unser Land

"Den Österreicherinnen und Österreichern wird nur scheinbar eine Wahl zwischen Fischer und Rosenkranz gelassen. Einmal mehr zeigt sich, dass es höchste Zeit ist, das oberste Amt im Staat dem Zugriff der Parteien zu entziehen", sagte der seit 2009 amtierende Vorsitzende der österreichischen Monarchisten.

Nur noch diese Woche: Wer Habsburg unterstützt, unterstützt Österreich

Währenddessen sammelt Dr. Ulrich-Habsburg Lothringen weiterhin unermüdlich Unterstützungserklärungen.

"Obwohl schon vom Anfang an feststand, dass Habsburg als Mitglied eines ehemals regierenden Hauses diesmal wohl nicht antreten wird können, ist es enorm wichtig, ein klares Zeichen gegen diese national sozialistische pseudodemokratische Farce zu setzen. Gehen Sie deshalb bis Freitag auf Ihr Gemeindeamt und geben Sie eine Unterstützungserklärung für den unabhängigen Kandidaten Ulrich-Habsburg Lothringen ab!", appelliert Geißler. "Wer Habsburg unterstützt, unterstützt Österreich!"

Veranstaltungsort

Karte
Veranstaltungsort:
Bundeskanzleramt
Straße:
Ballhausplatz
PLZ:
1010
Stadt:
Wien
Land:
Land: at

Bereits Registrierte Benutzer:

Sie müssen eingeloggt sein um sich an Veranstaltungen anmelden zu können.